Bio-Getränke und Waren falsch verpackt!

Lecker oder doch nicht? Bio Produkte verkaufen sich sehr gut. Aber wie schaut es dabei bei den Jugendlichen aus. Viele kaufen das Zeugs aus dem Grund nicht, weil es einfach nur uncool wirkt. Wie überall zählt oft nur die Verpackung. Es ist schon richtig. Manche Menschen kaufen nur Bio Produkte, andere hassen diese wiederum, weil sie so typisch BIO sind. Kann man es eigentlich irgendwem recht machen. Man könnte. Viele Hersteller machen es wirklich falsch. Guckt man sich ein BIO Produkt an, wird man feststellen, dass fast alle irgendwie nach Bauernhof oder alter Oma Stube aussehen. Die Verpackungen sind einfach und lieblos gestaltet.

Sicherlich hat das wieder was mit Umweltschutz zu tun. Aber dennoch kann man das Design doch irgendwie verändern. Auch BIO Schokolade klingt nicht schlecht. In einer braunen hässlichen Verpackungen mit irgendwelchen komischen Weizenfotos, wird das aber auch nicht wirklich etwas werden. Viele glauben, nur weil BIO drauf steht, verkauft sich das ganze von selbst. In Wirklichkeit ist es aber genau umgekehrt. Einige wollen es nicht kaufen, weil es wiederum zu auffällig ist. Es gibt sogar Leute, die schämen sich, vor dem BIO Regal zu stehen. Aus dem Grund, weil hier total wenige Menschen wirklich schauen. Man wird sofort als Hippiemutter abgestempelt. Besser gesagt ein Vegetarier, der niemals irgendwelche unnatürlichen Sachen essen würde. Das ist leider Fakt. Das ist unsere Gesellschaft.

Ebenso wird man an der Kasse komisch an geglotzt, wenn auf jeder uncoolen Packung „Bio“ drauf steht. Wenn Erwachsene schon so denken, kann man nicht erwarten, dass die Kinder anders drauf sind. Die kaufen sowieso nur all das Zeugs, was wirklich gefährlich aussieht. Dabei hätten es die Hersteller doch so einfach. Kann man die Bio Schoko nicht total spacig einpacken? Mit dem coolen Logo BIO Space Schoko. Das ganze klingt ja gleich viel besser oder nicht? So was zieht bei den Menschen. Nur weil man selbst BIO Ware kauft, heißt das noch lange nicht, dass man auf die Verpackung steht. Es ist zwar richtig, dass die Verpackung eigentlich ziemlich egal ist. Aber trotzdem die Leute schauen auf so etwas. Das haben schon viele Studien bewiesen. Stimmt die Hülle, wird auch das Produkt gekauft. Auch wenn dieses nicht so schmeckt,wie man erwartet hat. Leider ist es aber immer so und wird auch noch länger so sein. Alternativ Produkte, müssen immer irgendwie besonders aussehen. Meist abartig und so, dass es keiner kaufen will. Was ist nur daran so schwer, eine eigene Jugendlinien auf zu bauen. Es kann doch nicht wirklich so sein, dass lauter Bio Menschen keine Ahnung von Design haben. An den Kosten kann es ja auch nicht liegen. Es ist ja nicht so, dass lauter durchsichtige Gläser im Regal stehen. Es gibt sehr wohl ein sehr großes Etikett mit irgendeinem Aufdruck. Jedoch will den niemand sehen. Wenn also bei den Druckkosten nicht gespart wird, kann man gleich etwas anderes designen. Ein Logo das Jugendliche zum Beispiel auch cool finden. So bringt man auch schon Kinder dazu, Biowaren zu kaufen, zu unterstützen und sich gesund zu ernähren. Es wäre so leicht, wenn manche Leute, einfach nur mal nachdenken würden.